Feuerwehr, Werkhof und Entsorgung Lostorf, 3. Preis

Lostorf

2012

Das bestehende Feuerwehrgebäude definiert als markanter Kopfbau mit zweifach geneigter Dachform den östlichen Ortseingang nach Lostorf. Richtung Westen findet die Erweiterung des Werkhofs eine logische Fortsetzung. Zwei längsgerichtete Hallen verbinden sich im Dachbereich zu einer wohlproportionierten Volumenkomposition, welche Funktion und Hierarchie der Räume nach aussen trägt. Dem Betrachter offenbart sich die Anlage mit unterschiedlichen Gesichtern, die je nach Ausrichtung subtil und massstabsgerecht auf das Gegenüber reagieren. Von Norden her zeigt sich die Erweiterung als flacher, längsgerichteter Zweckbau, zum Wohnquartier im Süden werden die Volumen mehrfach gebrochen.

Ort: Stüsslingerstrasse 22, 4654 Lostorf
Auftraggeber: Einwohnergemeinde Lostorf
Beschaffung: Projektwettbewerb im selektiven Verfahren

Arbeitsgemeinschaft: Schürch Architekten, 6010 Kriens
Visuals: Virtual Design Unit, Zürich