Umbau und Fassadenneubau Migros

Wallisellen

2009

Der Fussgängerabschnitt entlang der Migros-Filiale ist das letzte Teilstück der Gesamterneuerung <Stadtraum Bahnhof-strasse>. Sämtliche störenden Aussenraum-Möblierungen und Pflanzentröge wurden entfernt, die heterogene Architektursprache und Farbgebung der 80-er Jahre wurden zugunsten grösstmöglicher Übersichtlichkeit vereinfacht und beruhigt. Das bestehende Vordach, das über die Grundstücksgrenze und die Baulinie auskragt, wurde vollständig umgebaut und kubisch eindeutig dem Gebäude zugeordnet. Die horizontale Lichtdecke schafft einen vor Regen geschützten Vorbereich und markiert den Eingang in die Einkaufszone (Migros und Kiosk). Die Anlieferung wurde, während laufendem Betrieb des Ladens, den neuen Bedürfnissen einer Sattelschlepper-Auflieger-Bewirtschaftung und einer Zweit-Anlieferungsmöglichkeit angepasst.

Ort: Bahnhofstrasse 30, 8304 Wallisellen
Auftraggeber: Genossenschaft Migros Zürich
Auftrag: Laden, Anlieferung und Fassadenneubau EG
Baukosten: CHF 4‘750‘000.-
Baujahr: 2009
Leistungen: Planungsmandat für 100% Teilleistungen SIA