Ersatzneubau MFH Jungholzhof

Zürich

2018 - 2020

Die ursprüngliche Absicht, das Gebäude der Liegenschaft Jungholzhof 2 zu sanieren und aufzustocken, wurde zugunsten der Planung eines Ersatzneubaus verworfen. Das Bauvolumen vergrössert sich Dank der Maximierung der Ausnützung, es werden an Stelle von 11 Bestandswohnungen 16 neue Wohnungen geplant. Der Jungholzhof schliesst als aufgebrochener Blockrand nördlich an den Bahnhof Oerlikon an. Der fünfgeschossige Neubau mit Attikaaufbau markiert den südlichen Abschluss der Gebäudezeile an der Jungholzsstrasse. Die gestaffelte Volumetrie erfüllt die erhöhten gestalterischen Anferoderungen der Quartiererhaltungszone und ergänzt das aus verschiedenen Zeitepochen gebildete Ensemble mit einem zeitgemässen Stadthaus.

Ort: 8050 Zürich
Auftraggeber: Privat
Beschaffung: Planerwahl auf Einladung
Auftrag: Ersatzneubau
Termine: Baugesuch März 2018, Erstellung 2019-2020
Leistungen: Planungsmandat Architektur für 100% Teilleistungen SIA

Freiraum: Cadrage, 8008 Zürich
Bauleitung: REBOBAU AG, 8320 Fehraltdorf
Bauherrenvertretung: RCMD AG, 8406 Winterthur

zur Übersicht