1. Preis Studienauftrag Spinnerei an der Lorze

lilin architekten gewinnen den Studienauftrag für das bedeutende Industrieareal der alten Spinnerei an der Lorze in Baar. 🍾

Das Beurteilungsgremium unter Vorsitz von Meinrad Morger empfiehlt der Veranstalterin einstimmig, den Entwurf des Teams lilin architekten sia gmbh und Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH mit der Weiterbearbeitung.

Das Preisgericht beurteilt das Projekt als in vielen Belangen austarierten Vorschlag. Es zeigt eine differenzierte Zuordnung aller Nutzungsbereiche in den Bauten entlang der Langgasse mit einer hohen Flexibilität und besonders guten Adressierung. Die monumentale Spinnerei bleibt dabei der Hauptspieler auf dem Areal. Das Freiraumgefüge ist differenziert und baut an den ortsbaulich richtigen Stellen hohe gemeinschaftliche Freiraumqualitäten auf. Insgesamt enthält das Spinnereiareal ein spannungsvolles neues Gesicht mit einer urbanen Identität, in der die verschiedenen Zeitschichten ablesbar sind. Der Charakter des Areals bleibt somit im Sinne des ISOS weitgehend gewahrt. Das Projekt bildet die Grundlage, dass sich auf dem Areal der alten Spinnerei an der Lorze ein einzigartiges, lebendiges Quartier entwickeln kann. (Auszug Jurybericht)