Zentrumsentwicklung Sagi-Areal

Greifensee ZH

2019

Die beiden ältesten Gebäude als Zeugen der Vergangenheit des Ortes werden zum Ausgangspunkt der zukünftigen Entwicklung. Die Geschichte wird in die Transformation des Areals eingearbeitet und die bestehende in eine neue Identität überführt. Die mehrheitlich U- oder winkelförmig komponierten Volumengruppen definieren eine Vielzahl kleinmassstäblicher Frei- oder Zwischenräume. Um den Unholzplatz wird ein klares Zentrum geschaffen. Ein beziehungsreiches Geflecht aus durchgehenden Erschliessungsachsen sowie eine Vielzahl von Wegverbindungen unterschiedlicher Dimensionen erinnern an dörfliche Strukturen. Die einzelnen Volumen sind wohlproportioniert und bieten ein breiteres Angebot unterschiedlicher Wohneinheiten. Die Höhenstaffelung des neuen Quartieres reagiert sowohl auf die bestehende Topografie wie auch auf die Massstäblichkeit der Nachbarsiedlungen. Die höheren Gebäudeteile profitieren von der Weitsicht in das Naherholungsgebiet Greifensee.

Ort: Tumigerstrasse, Greifensee ZH
Auftraggeber: Grundeigentümer-Familie Unholz
Beschaffung: Studienauftrag auf Einladung

Freiraum: Hager Partner AG, Zürich
Akustik: GS Bauphysik & Akustik GmbH, Zürich
Kommunikation: rotor, Alex Gessert, Zürich
Visuals: Virtual Design Unit, Zürich

 

zur Übersicht