Projekte gedacht
Areal Mutschellen Bolleri

Rudolfstetten-Friedlisberg

2020

Zwei Gebäude – ein Platz. Eines quer zur Strasse, hoch und markant – das andere parallel, längs und ruhend. Zusammen fassen sie den Bolleri-Platz. Eine Begegnungszone mit öffentlichen Nutzungen unter Arkaden, ein Ort für vielfältige Aktivitäten mit Bäumen und Bänken, die zum Verweilen einladen. Geprägt von einer schützenden Baumrondelle und einem Brunnen, welcher zum Wasserspiegel wird.

Zwei Rechtecke, als grösste gemeinsame Nenner im Perimeter eingeschrieben, bilden harmonische Körper. Diese werden mit Geschosstypen bespielt und lassen sich frei kombinieren, um den unterschiedlichen Bedürfnissen zu entsprechen.

Die Fassade wird bestimmt durch einen klassischen Kanon bestehend aus Arkadensockel, Mittelteil und markantem Dachabschluss. Im Fassadenraster werden die gestapelten Grundrisse zu einem Ganzen. Die Loggien lösen den strengen Ausdruck zu einem wohnlichen Bild auf.

Weiterlesen
Details

Ort: Bolleri, Rudolfstetten-Friedlisberg, Berikon AG
Auftraggeber: Konsortium Mutschellen-Bolleri
Beschaffung: Studienauftrag

Freiraum: Cadrage Landschaftsarchitekten, Zürich
Akustik: dBAkustik GmbH, Pfäffikon