Projekte gedacht
Ersatzneubau am Bad Allenmoos

Zürich

2020

Der zu bebauende Perimeter befindet sich an aussergewöhnlicher Lage an der Hofwiesenstrasse in Zürich, angrenzend an die Badeanstalt Allenmoos. Die Bestandesbauten verfügen über 18 Wohnungen, wurden 1943 erbaut und entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Unser Beitrag schlägt dank der Ausnützungsmaximierung einen stark vergrösserten, zeitgemässen Ersatzneubau mit 43 klein- bis mittelgrossen, modernen Wohnungen vor.

Auf der Seite zum Freibad greifen drei Arme in den äusserst attraktiven Grünraum mit altem Rotbuchenbestand, machen diesen aus verschiedenen Perspektiven und von allen Wohnungen aus erlebbar. Der Rücken zur Strasse, der sich auf typologischer Ebene auf die Zeilenbauten von vis-à-vis bezieht, fasst die drei Gebäudeteile zu einem Ganzen zusammen.

Die jeweils vier unterschiedlich grossen Wohnungen der Regelgeschosse werden aufgrund der Lärmsituation an der Hofwiesenstrasse über ein zur Strassenseite hin orientiertes Treppenhaus erschlossen. Die Wohnräume dagegen öffnen sich vollständig auf die ruhige Parkseite hin.

Weiterlesen
Details

Ort: Hofwiesenstrasse 232/234/236, 8057 Zürich
Auftraggeber: Zürich Anlagestiftung, Zürich Invest AG
Beschaffung: Studienauftrag auf Einladung

Freiraum: ORT AG für Landschaftsarchitektur
Akustik: GS Bauphysik & Akustik GmbH